HOME

Sachkunde

Waffensachkunde

Schulungsräume

Hundeführer

Ausbildung

Weiterbildung

Referenten

monika.schwarz@ma-hei-team.de
0174-920 79 71

Akademie für Aus- & Weiterbildung in Sicherheitsberufen

  • TERMINE

    Die Waffensachkunde wird angeboten am

    Dienstag 26.03.2019  bis Freitag 29.03.2019

    Dienstag 23.04.2019  bis Freitag 26.04.2019

    Dienstag 21.05.2019  bis Freitag 24.05.2019

    Dienstag 25.06.2019  bis Freitag 28.06.2019

    Dienstag 23.07.2019  bis Freitag 26.07.2019

    Dienstag 20.08.2019  bis Freitag 23.08.2019

    Dienstag 24.09.2019  bis Freitag 27.09.2019

    Dienstag 22.10.2019  bis Freitag 25.10.2019

    Dienstag 19.11.2019  bis Freitag 22.11.2019

    Dienstag 17.12.2019  bis Freitag 20.12.2019

     

    Prüfungstermine

     

    Sicherheitsfachkraft

    Standorte: Düsseldorf, Hürth und Mönchengladbach

    Datum 22.10.2018

     

    Sachkundelehrgang § 34a / 8 Tageslehrgang

    wird 2018 angeboten am

     

    Vom 11.02.2019 bis 20.02.2019
    Prüfung am 21.02.2019

     

    Vom 08.04.2019 bis 17.04.2019

    Prüfung am 18.04.2019

     

    Vom 17.06.2019 bis 26.06.2019

    Prüfung am 27.06.2019

     

    Vom 05.08.2019 bis 14.08.2019

    Prüfung am 15.08.2019

     

    Vom 07.10.2019 bis 16.10.2019

    Prüfung am 17.10.2019

     

    Vom 02.12.2019 bis 11.12.2019

    Prüfung am 12.12.2019

     

    Der Crashkurs beginnt morgens um 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr

  • KONTAKT

    Ma-Hei TEAM GbR

    Manfred Heinrichs / Monika Schwarz

    Geschäftsführerin: Monika Schwarz

    Esserstr. 27

    50354 Hürth

     

    Ansprechpartner:

    Frau Monika Schwarz

    monika.schwarz@ma-hei-team.de

    Tel 0174-9207971

     

     

  • MEDIA

AUSBILDUNG GSSK / zur Geprüften Schutz und Sicherheitsfachkraft

(ab 2006 Nachfolgeregelung der IHK geprüften Werkschutzfachkraft; (GSSK)

Sachkunde §34a -  Seminare und IHK Prüfungsvorbereitung

Sachkunde Schulungen -  Seminare - Ausbildungen

Start
Mittwoch 05.06.2019

Termine:

  1. Prüfungstermine der IHK: 10.10.2019 Herbst
  2. Anmeldeschluss Herbstprüfung: 01. August 2019 bei der jeweiligen IHK

 

Schulungsorte:

Köln und Hürth.

 

Kontakt

monika.schwarz@ma-hei-team.de
Telefon: 0174-9207971

  • Berufsbegleitende Ausbildung
  • 4 Lern-Module
  • mit IHK Abschluß

Förderung von der Agentur für Arbeit möglich

 

Teilnehmer

 

• Mitarbeiter aus dem Bereich Schutz- und

  Sicherheit

 

• Mitarbeiter privater Sicherheitsdienstleister

 

• Sicherheitsmitarbeiter in

  Wirtschaftsunternehmen

 

Security NEWS

GSSK Ausbildung

Ausgabe 01/2019

Sachkunde

  •  §34a GewO Sachkunde
  •  intensive Vorbereitung auf die IHK Prüfung
  •  viele Fallbeispiele aus der Praxis
  •  Übungen mit  Prüfungsfragen
  •  Kosten: € 320.-

 

Waffensachkunde

  •  Waffensachkunde / 4 Tage / € 199.-
  •  Waffenkunde / 4 Tage / € 199.-
  •  Hundeführer / 2 Tage / € 200.-

 

Ausbildung: geprüfte Sicherheitsfachkraft

  •  geprüfte Schutz- & Sicherheitskraft
  •  21 Tage für € 1.100.-


Securityfachkraft

  • 920 Unterrichts Einheiten
  • nur € 4.600.-

 

alle Preise gelten inkl. 19% Mehrwertsteuer

ACHTUNG !  Neue Kurse

 

  • Sachkundevorbereitung

  • Sachkundevorbereitung, Teilqualifikation 1

 

Schulungsort: Hürth

Dauer: jeweils 6 Monate

Beginn: 25.02.2019

Sicherheitsfachkraft

Standorte: Düsseldorf, Hürth und Mönchengladbach

Waffensachkunde: Trainings & Schulungen

Sie benötigen eine qualifizierte Ausbildung oder praktisches Training im Umgang mit Schusswaffen?

Unser Spezialisten trainieren Sie in der sicheren Handhabung, dem Tragen und der Pflege von Schusswaffen.

  • + Hundeführer

    der Hundeführer im Einsatz

    Den Hund, Ihren zuverlässiger Begleiter auch in kritischen Situationen fachlich gekonnt führen!

     

    Im Rahmen einer wirklich anspruchsvollen Ausbildung trainieren Sie mit Ihrem Hund gehorsam und Zusammenarbeit im Objekt- und Personenschutz.

    Praktische Inhalte des Hundeführers

    • Verhalten frühzeitig erkennen
    • Verhaltensweisen korrigieren
    • optimale Leinenführung
    • Gehorsam, Unterordnung, Rangordnung
    • (Anti-) Stress-Training
    • Eignungsprüfung BGV C7
    • Dummy Training
    • Konditionierung mit Klicker
    • (Beute) Apportieren
  •  + Waffensachkunde

    Wichtige Neuerungen seit dem 01.12.2016 !

     

    Sachkundeprüfung  §34a im Bewachungs-gewerbe

    Bisher gab es die 80 stündige Unterrichtung damit konnte man sich selbstständig machen. Nun ist dies nur noch mit der Sachkundeprüfung nach § 34a GewO möglich. Die Gewerbeordnung legt fest, dass für bestimmte Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe eine Sachkunde-prüfung erfolgreich abgelegt werden muss (§ 34 a GewO). Dies betrifft: Tätigkeit als Selbständiger, gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person oder Betriebsleiter, Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr, Schutz vor Ladendieben, Bewachungstätigkeiten im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken, sowie Bewachung in leitender Funktion von Flüchtlingsunterkünften und zugangsgeschützten Großveranstaltungen.

    Grundlage:

    § 7 (1) WaffG (§ 3 Abs. 3 und 4 AWaffV)



    Teilnehmer:

    • Interessenten für Aus und Weiterbildung
    • Mitarbeiter von Sicherheitsfirmen
    • Personenschützer

     

    Voraussetzungen:

    1. 18 Jahre
    2. polizeiliches Führungszeugnis

     

    Themen:

    Vorbereitung auf die Waffensachkundeprüfung

    Waffenkunde und Waffensachkunde

    Kostenübernahme/n:

    • Bildungsgutscheine
    • Prämiengutscheine
    • Selbstzahler

     

    Teilnehmerzahl:

    max.12 Personen

     

    Inhalte:

    • Waffenkunde
    • Monitionskunde
    • Waffenrecht
    • Ballistik

     

    Zeit:

    24 h

Wer bietet eine Ausbildung zum Hundeführer an?

 

Spezialisierte Sicherheitsakademien wie das MaHei Team sowie Behörden (Grenzschutz, Zoll, Polizei, Bundeswehr) sind die klassischen Anbieter solcher Hundeführer Lehrgänge.

 

Als Akademie bieten wir Ihnen ergänze Prüfungsvorbereitungskurse mit an und haben einen erstklassigen Draht zu potentiellen Arbeitgebern in d.er Wirtschaft.

 

Was muss ich tun, um die Sachkunde zu  bekommen?

 

Der Gesetzgeber fordert von den Mitarbeitern im Sicherheitsdienst einen Qualifikationsnachweis in Form §34a Sachkunde der Gewerbeordnung. Dies sichert bei der Ausübung des Berufes dem Arbeitgeber wie auch dessen Auftraggebern eine Mindestqualität an fachlicher Kompetenz

Was bringt mir die Sachkunde?

 

 

Wer erfolgreich eine Sachkunde-Ausbildung abgeschlossen hat, der ist befähigt im Wachschutz zu arbeiten. Dazu zähen u.a.

 

  • Werkschützer
  • Objektschützer
  • Personenschützer
  • Citystreifen
  • Türsteher

Wer braucht eine Sachkunde?

 

Wenn Sie im Sicherheitsgewerbe arbeiten möchten, so erfordert dies den Nachweis der Sachkundeprüfung nach §4a GewO.

Typische Berufe sind hiervon betroffen:

 

  • Mitarbeiter im Sicherheitsdienst am Flughafen
  • Security-Personal im Objektschutz, im Personenschutz
  • Mitarbeiter für Werttransporte
  • Mitarbeiter im Werkschutz
  • Mitarbeiter im öffentlichen Streifendienst

 

mehr Infos

Ma-Hei TEAM GbR

Geschäftsführerin: Monika Schwarz

Fritz Erler Ring 25

52457 Aldenhoven

Email: blacky(at)ma-hei-team(dot)de

 

Telefon: 0171-9377549

oder      0174-9207971

Schulungsstätten

Aachen

Aldenhoven

Berlin

Düren

Düsseldorf

Hamburg

Hürth

Köln

Neuss

Niederkassel

TERMINE für GSSK